Eine kurze Auszeit für mich

  Hier eine Audio-Einheit für 6,49 € bestellen!       Bitte Bestell-Nummer in [Klammer] angeben

Alle Audio-Online-Einheiten werden genau angeleitet, daher sind keine besonderen Kenntnisse vorausgesetzt.

L1.Q1 - Ich bin sicher!

[LC2005] Was erwartet mich? In dieser geführten Meditation erspürt Ihr Unterbewusstsein vieles von dem, was Sie erwartet. Im ruhigen und geschützten Rahmen einer geführten Meditation versuchen wir, dieses Wissen aufsteigen zu lassen und ins Bewusstsein zu holen. 

[LC3005] Bist du reif für neues Denken? Kein Spitzensportler der letzten Jahre, kein Weltmeister oder Olympiasieger, kein Top-Performer im Business, niemand der inneren Erfolg wirklich lebt, kommt ohne achtsame Lebensführung aus. Auch die Medizinwelt öffnet sich mehr und mehr der geheimen Kraft der Meditation.

[LC4005] Entspannung: Im angeleiteten Autogenen Training erreichen Sie einen tiefen Ruhe- und Erholungszustand, es dient der Stärkung der inneren Ressourcen. Die Entspannung ist der wichtigste Teil des Autogenen Trainings und sollte daher gut eingeübt werden.

[LC5005] Mehr Lachen: Warum Lachen gesund & glücklich macht. Was der Volksmund schon seit langem behauptet, wird jetzt auch von der Wissenschaft bestätigt: Lachen ist die beste Medizin! Glückliche Menschen leben besser, länger und pflegen mehr Kontakte, sie sind aufgeschlossener gegenüber dem Leben und der Freude.

[LC2010] Meditation im Alltag: Praktische Anwendung für jeden Tag. Meditation ist nicht für jeden leicht, in seinen Alltag zu integrieren. Praktische Tipps und Übungen für eine einfache Anwendung, um die nützliche Technik nach und nach ohne Last in den Alltag einfließen zu lassen und dabei Freude zu empfinden.

[LC3010] Kleine Glücksbotschaften: Ist Glück lediglich das Zusammentreffen von günstigen Gelegenheiten oder kann man auch Glück  trainieren? Natürlich! Mit kleinen Gesten und Verhaltensweisen, die wir zur Gewohnheit werden lassen, gestalten wir unser Leben ein bisschen einfacher, glücklicher und selbstbewusster. 

[LC4010] Ruheübung: Im angeleiteten Autogenen Training erreichen Sie einen tiefen Ruhe- und Erholungszustand, es dient der Stärkung der inneren Ressourcen. Die Einhaltung von äußerer Ruhe begünstigt den Zustand von innerer Ruhe. Mit etwas Übung gelingt das ganz einfach.

[LC5010] Unsere Verdauung: Erst wenn die Verdauung optimal funktioniert, kann auch der Rest des Menschen funktionieren. Nähr- und Vitalstoffe, können aufgenommen und Giftstoffe und Stoffwechselendprodukte schnell und vollständig ausgeschieden werden.

[LC2015] Innere Reinigung: Reinigende Gedanken in der Meditation helfen, wenn wir feststecken und zu sehr am Alten festhalten. Denn dann lähmen wir uns selbst, indem wir zuviel Balast herumtragen, weil nicht in der Gegenwart sind. Es viel besser, sich davon zu befreien, um Platz zu schaffen, damit wir uns auf das Neue einlassen können!

[LC3015] Wirkung der Gedankenwelt: Positive Gedankenn wirken auf unsere Gesundheit. Der Mensch bringt sogar die Wüsten zum Blühen. Die einzige Wüste, die ihm noch Widerstand bietet, befindet sich in seinem Kopf. (Ephraim Kishon). Wir lernen, wie wir anhand unserer Gedanken positiven Einfluss auf unseren Körper erhalten.

[LC4015] Schwereübung: Im angeleiteten Autogenen Training erreichen Sie einen tiefen Ruhe- und Erholungszustand, es dient der Stärkung der inneren Ressourcen. In die Körperschwere implizieren wir das Wohlgefühl nach getaner Arbeit.

[LC5015] Wozu Körperbewusstsein:  Wenn der Körper nicht macht, was der Kopf sich vornimmt, müssen wir den Einklang finden, um den aufrechten Gang, die Selbstwahrnehmung, Lebensenergie und Beweglichkeit ein Leben lang zu ermöglichen. Dies schenkt eine innere Kraft und ein gutes „Körpergefühl“. 

L1.Q2 - Ich bin glücklich!

[LC2020] Sicherheit und Leidenschaft: Wenn wir alte, überholte Angewohnheiten und Konditionierungen durch neue Denk- und Verhaltensmuster ersetzen, schenkt uns das Schutz für neue Herausforderungen. Nur so entsteht ein Gefühl innerer Ruhe, des Friedens und der Sicherheit.

[LC3020] Mental entrümpeln: Wenn wir ausräumen, schaffen wir Ordnung. So tun wir das auch auf mentaler Ebene. Wie, mit wem und womit du dein Leben verbringst ist allein deine Entscheidung. Es ist an der Zeit herauszufinden, womit du aufräumen möchtest.

[LC4020] Wärmeübung: Im angeleiteten Autogenen Training erreichen Sie einen tiefen Ruhe- und Erholungszustand, es dient der Stärkung der inneren Ressourcen. Wohltuende Wärme entspannt Muskeln und Gefäße, alles kommt ans Fließen.

[LC5020] Vergan-pro und contra: Ist vegane Ernährung gut für unseren Körper?  Unter all den vielen verschiedenen Ernährungstheorien wird das Interesse an vegetarischer und veganer Ernährung immer stärker. Dabei geht es  bereits viel mehr: als um Ernähung, nämlich eine bewusstere Lebenshaltung. 

[LC2025] Was ist ein Mantra: Mantras können sehr gut behilflich sein, um Geist und Körper so beeinflussen, wie wir das möchten. Der Klangsstrom ist die Trägersubstanz, über die Übungen und Worte ins Nervensystem und ins Bewusstsein des Meditierenden übertragen und integriert werden können.

[LC3025] Finde Glück: Mit der heutigen Meditation versuchen wir, zur tief in uns sitzenden Quelle des Glücks zu gelangen. Wir werden dieses Glück einladen, Teil unseres alltäglichen Lebens zu werden und ein inneres Glücksgefühl entwickeln, das von äußeren Einflüssen, vom Auf und Ab des Alltags, kaum zu beeinflussen ist.

[LC4025] Atemübung: Im angeleiteten Autogenen Training erreichen Sie einen tiefen Ruhe- und Erholungszustand, es dient der Stärkung der inneren Ressourcen. Der Atem verbindet innen und außen, sowie die bewusste und die unbewusste Steuerung. 

[LC5025] Das Herz. Es ist unser wichtigstes Organ. Mit seiner Pumpleistung hält das Herz den Organismus und all unsere Körperfunktionen aufrecht.Im Laufe unseres Lebens pumpt das Herz hunderte Millionen Liter Blut und damit Sauerstoff, Nährstoffe und andere lebenswichtigen Substanzen durch unsere Adern. 

[LC2030] Liebe fühlen: Wie stärke ich Liebe und Mitgefühl? Mit der heutigen Meditation versuchen wir zu entdecken, dass Liebe den Kern unseres Wesens, unserer Natur, darstellt. Liebe ist mehr als ein Gefühl, es ist unsere Substanz. Wenn wir  Liebe zu empfangen und Liebe geben, ja leben, dann wird sich alles ändern… .

[LC3030] Innere Stärke: Innere Stärke ermöglicht Mut und Zuversicht. Wenn wir diese unerschöpfliche Energiequelle im Universum anzapfen, erkennen wir, wieviel Kraft und Macht auch in uns stecken. Diese Kraft kann uns verändern, wir legen Ängste und Zweifel ab und an ihre Stelle treten Zuversicht und Mut.

[LC4030] Herzübung: Im angeleiteten Autogenen Training erreichen Sie einen tiefen Ruhe- und Erholungszustand, es dient der Stärkung der inneren Ressourcen. Das Herz steht für die bedingungslose Liebe, es schlägt 7 Tage die Woche 24 Stunden.

[LC5030] Unsere Hände: Die Hände gehören zum schönsten und wichtigsten Besitz des Menschen. Als der Mensch sich aufrichtete, wurden seine Hände frei, doch erst die Entwicklung des Daumens machte uns unabhängig. Die Hände zeigen, ähnlich wie das Gesicht, unser innerstes Wesen. Damit wollen wir uns beschäftigen.

L1.Q3 - Ich bin erfüllt!

[LC2035] Feste Erdung: Erdung bedeutet Verbundenheit mit der Natur. Ohne eine solide Bodenständigkeit besteht die Gefahr, den Halt unter den Füßen zu verlieren. Sei es im Beruf, im Hobby oder in der Liebe. Haben wir einmal den Halt verloren, fühlen wir uns einsam und verlassen. Auch in der Meditation ist die Erdung ein wichtiger Aspekt.

[LC3035] Gefühle leben: Gefühle auszuleben, befreit uns von innerem Druck und muskulären Verspannungen. Die eigenen Gefühle tatsächlich anerkennen zu können verhilft uns zu innerer Freiheit und Wachstum. Wir lernen unsere wahre Größe zu leben.

[LC4035] Solarplexus-Übung: Im angeleiteten Autogenen Training erreichen Sie einen tiefen Ruhe- und Erholungszustand, es dient der Stärkung der inneren Ressourcen. Im Solarplexus erreichen wir eine gute Durchblutung im Bereich unserer Verdauungsorgane

[LC5035] Die Leber: Die Leber ist das größte unserer inneren Organe und funktioniert wie eine Chemiefabrik im Körper. Die Leber ist wichtig für den Stoffwechsel von Fetten, Kohlenhydraten und Eiweiß. Außerdem schafft sie unbrauchbare Gifte aus unserem Körper und speichert Energie für den Notfall.

[LC2040] Persönlicher Wert: „Persönlicher Wert“ - ist das unser Selbstwert? Durch Erfolg im Beruf? Durch eine Menge Geld? Oder dadurch, dass wir als Frau auf Männer anziehend wirken oder als Mann auf Frauen? Meinen wir dann nicht in Wirklichkeit unser Erscheinungsbild in den Köpfen von anderen Leuten?

[LC3040] Was ist Wahrheit: Die Seele hört auf die Wärme Deines Herzens und der Verstand prüft über den Abgleich der Situationen. Die Wahrheit stellt ein Gleichgewicht zwischen Denken und Fühlen her. Indem wir bei unserer inneren Wahrheit bleiben, verstärken wir unseren Selbstausdruck und finden Selbstwertschätzung.

[LC4040] Kopfübung: Im angeleiteten Autogenen Training erreichen Sie einen tiefen Ruhe- und Erholungszustand, es dient der Stärkung der inneren Ressourcen. Wir lernen die Stärke, in hitzigen Situationen einen kühler Kopf bewahren zu können.

[LC5040] Die Zelle: Alterung, Krankheiten und Stimmungsschwankungenhängen von der elektrischen Aktivität der Zellen ab. Die Zelle kann mit einer Batterie verglichen werden. Eine gesunde Zelle braucht eine Ladung von etwas siebzig Millivolt, sonst ist das für den Transport von Nährstoffen zu wenig...

[LC2045] Elohim-Engel: Die gewaltigen Engel aus der Bibel sind natürliche Helfer im Schöpfungsprozess. Elohim sind Engel der Wahrheit und Klarheit, sie halten die göttliche Ordnung aufrecht. Was das bedeutet und wie man sich mit dieser Kraft verbindenkann lernen wir in einer Übung zur Stärkung der inneren Macht.

[LC3045] Die menschliche Aura: Die Aura ist eine sagenumwobene und geheimnisumwitterte unsichtbare Hülle um den menschlichen Körper. In der Funktion sehr ähnlich der Erdatmosphäre. In ihr generiert sich die Ausstralung, wie wir uns nach außen geben und von anderen wahrgenommen werden.

[LC4045] Ziele erreichen: Im angeleiteten Autogenen Training erreichen Sie einen tiefen Ruhe- und Erholungszustand, es dient der Stärkung der inneren Ressourcen. Erst wenn wir unser Ziel kennen, können wir darauf hinarbeiten. Wie sie es erreichen, lernen wir hier.

[LC5045] Geopathischer Stress: Wir sind umgeben von Mobilfunktelefonen, Wireless Internet, Mikrowellenherden, Sparlampen, Soundsystemen, Alarmanlagen und anderen künstlichen Quellen elektromagnetischer Strahlung, was viele Menschen bewusst oder unbewusst enorm stresst.

L1.Q4 - Ich bin frei!

[LC2050] Erleuchtetes Bewusstsein: Erleuchtung im spirituellen Sinne wird von wenigen Menschen in seiner Ganzheit erreicht. Doch Momente davon werden uns allen immer wieder beschert. Es gleicht einer tiefen inneren Ruhe mit einem Wissen und Fühlen, was wir wirklich wollen. Wir haben verbindung zur Intuiton.

[LC3050] Intuition und Freiheit: Unsere Intuition gibt uns viele Hinweise, die zu  innerer Weisheit führen. Mit unserer Intuition wächst unser Wissen und unsere Gedanken und Taten kommen in Einklang – Konflikte lösen sich auf und wir fühlen uns frei, ungebunden unseren ganz persönlichen Weg zu erkennen.

[LC4050] Immer einen Schritt voraus: Autogenes Training ist eine wissenschaftlich anerkannte Entspannungstechnik mit hoher Wirksamkeit, mit der nahezu alle Menschen mit Leichtigkeit selber entspannen können. Durch Disziplin und Übung erreichen wir nun innerhalb von Sekunden Tiefenentspannung.

[LC5050] Alterung anhalten: Das Gehirn empfängt Informationen wie Klang, Berührung und Temperatur von allen Teilen des Körpers und sendet Informationen, um unsere Atmung und den Herzschlag zu steuern und die Muskelaktivität zu koordinieren. Über Gehirnwellen steuern wir den Gesundheitszustand.

[LC2055] Schmerz und Leid: Wir erleben Leid in verschiedensten Formen. Echte Schmerzen, kleine Kratzer, ein verstauchter Zeh, Verstopfung, Unwohlsein, Schlafstörungen, Ängste, ein dumpfes Gefühl in der Magengegend, ein lähmendes Gefühl in den Beinen. Auf all diese Signale sollten wir gut achten.

[LC3055] Fehlt die Wertschätzung? Haben Sie das Gefühl, dass all Ihre Aufopferungen und die tägliche Last, die Sie zu bewältigen haben, Sie überwältigt? Fehlt Ihnen die Wertschätzung? Stellen Sie sich Fragen wiel: "Warum sieht denn überhaupt keiner mehr, was ich alles tue?"  In dieser Einheit finden wir eine Spur.

[LC4055] Autogenes Training im Alltag: Schnellanwendung für alle Belastungen des Alltags, wie zum Beispiel Stress, Mangel an Bewegung, Zeitdruck, Schlafmangel usw. Wenn wir autogenes Training im Alltag immer wieder anwenden, lassen wir uns von diesen Einflüssen nicht mehr fremdsteuern. 

[LC5055] Affirmationen: Wenn ich bewusst und achtsam bin und hin und wieder meine Perspektive verändere, verändere ich meine Wahrnehmung. So ändert sich mein Glaube, damit mein Verhalten und so auch die Erlebnisse, die meine Erfahrungen prägen. Doch ganz am Anfang steht der WILLE!

[LC2060] Heilung und Regeneration: Mit der Energie der Heilung und Regeneration bringen wir Dinge wieder in ihre Ordnung und damit in den optimalen Fluss. Das steigert die Lebensenergie, holt den Körper, die Gefühle und die Gedanken aus der Störzone und stellt damit wieder einen gesunden Zustand her.

[LC3060] Unbewusste Ängste lösen: Wünschen und Zielen, denen wir uns immer wieder nähern, wir sie aber letztendlich doch nicht erreichen, werden oftmals von uns nicht bewussten Handlungen boykottiert. Denn wir alle haben unbewusste Ängste gespeichert, denen wir uns auf ganz sanfte und freudvolle Weise nähern.

[LC4060] Chakren, Theorie und Wissenschaft: Ein mehrteiliger Aufbaukurs über die Lehre der Chakren. Sie umfasst eine Vielzahl verschiedener Systeme und Elemente, die aus den unterschiedlichsten spirituellen Traditionen überliefert sind. Es ist interesssant, wie sehr diese einander entsprechen.

[LC5060] Die Nieren: Mit  der Reinigung und Ausscheidung tragen sie einen sehr wichtigen Aspekt zum Leben bei. Doch sind die paarig angelegten Organe, die sich beiderseits der Wirbelsäule etwa in Höhe der unteren Rippen befinden, auf der Seelischen Ebene auch wichtig für unsere Beziehungen.

L2.Q5 - Ich lebe gelassen!

[LC2065] Selbsthypnose:  Eine besondere Form der Selbshypnose ist das Autogene Training. Selbsthypnose wirkt auf genial einfache Weise und wir besitzen damit ein wunderbares Arbeitswerkzeug, um gut das eigene Wohlbefinden zu unterstützen. Die hier praktizierte Variante wirkt, wie ein effektiver Kurzurlaub.

[LC3065] Stress beeinflusst Gene: Ruhe verstärkt unsere Gesundheit. Was wir denken, fühlen und glauben, das verändert augenblicklich unsere Genexprimierung – also das, was aus unserem vorhandenen Pool der DNA ausgepackt wird - und hat damit enormen Einfluss auf unsere innere Körperchemie.

[LC4065] Chakren, die Illumination des Wesens. Hinweise auf die Chakren findet man bei den Hopis, den Inkas und den Mayas und bei ganz vielen anderen ursprünglichen Kulturen in der Welt. Nach ihren Vorstellungen sind alle Körper gleich beschaffen und gemäß ihren Schwingungen geordnet.

[LC5065] Die 7 hermetischen Gesetze: Die Smaragd-Tafeln des Hermes Trismesgistos hüten ein Jahrtausende altes, geheimes Wissen der spirituellen Meister. Dabei geht es um Regeln die im ganzen Kosmos und auf allen Ebnen des SEINS herrschen. Die 7 kosmischen Gesetze und ihr Geheimnis...

[LC2070] Unbewusste Prägungen: Unser Denken, Fühlen, Handeln und Erleben schaffen bewusst oder unbewusst unsere Prägungen.  Die Macht der Gedankenkontrolle lehrt uns, nach unseren kühnsten und schönsten Visionen zu leben und wie wichtig es ist, unser „bewusstes Steuern“ vom „unbewussten Tun“ zu trennen.

[LC3070] Schreib dein Leben um. Die Kombination aus Gedanke, Bild und Gefühl spricht ganz direkt mit unserer Seele und nimmt dann ganz direkten Einfluss auf das, was um uns herum passiert. Je öfter wir in der gleichen Art und Weise denken und fühlen, umso schneller wird sich dies bewahrheiten.

[LC4070] Zwölf Chakren der Unendlichkeit: Alle 12 Energiezentren spiegeln in perfekter Weise alles wieder, was jemals passiert ist, gegenwärtig passiert und in Zukunft passieren könnte. Auf die Details der sieben im Körper verankerten Chakren und unseren Einfluss darauf wollen wir eingehen.

[LC5070] Die Schilddrüse: Die kleine Meisterin mit der lieblichen Form eines Schmetterlings hat sich, trotz ihrer geringen Größe, enormen Einfluss im Körper verschafft. Ihre Hormone beeinflussen den Herzschlag oder den Kreislauf, Stoffwechsel, Wärmeproduktion, Blutdruck, Körperwachstum und die Psyche. 

[LC2075] Wenn Negative Muster fesseln:  Je mehr wir uns selbst im positiven Licht betrachten oder in schwierigen Zeiten aufmuntern, desto leichter fällt es uns, eine tiefe, liebevolle Beziehung zu uns selbst und damit zu anderen zu führen und damit von Mustern, die uns seit unserer Kindheit fesseln, zu befreien.

[LC3075] Ein perfekter Körper: Wie sehen wir aus, wenn wir perfekt sind? Wir sehnen uns nach einem perfekten Körper, weil wir ein perfektes Leben wünschen und nehmen an, wenn wir gefälliger, sexier, muskulärer oder glamouröser – halt einfach perfekter – wirken, sind wir glücklicher und erfolgreicher.

[LC4075] Das Wurzelchakra: Ein Ort in uns, der nur Frieden, Sicherheit und das Gefühl der Erdung kennt. In diesem stabilen Kern,  der von äußeren Geschehnissen nicht erschüttert werden kann, finden wir auch an schlechten Tagen und bei Herausforderungen jederzeit Schutz und Sicherheit.

[LC5075] Das Mikrobiom: Es wird von manchen Wissenschaftlern sogar als „Super-Organismus“ genannt, also als eine Art übergeordneten, festen und überaus wichtigen Bestandteil menschlichen Lebens. Es umfasst die Gesamtheit aller Mikroorganismen, die in oder auf unserem Körper leben.

L2.Q6 - Ich lebe authentisch!

[LC2080] Die Fülle im perfekten Leben: Unsere Welt ist so geschaffen, dass wir stets ohne Mangel leben können. Fülle bedeutet für jeden was anderes, Gesundheit, Freunde, Geld... Dabei steht die Gesundheit in unserer Wunschliste ganz oben,  doch lassen wir auch materielle Fülle gern in unser Leben fließen.

[LC3080] Bin ich Energie oder Materie: Werde zu deinem Beobachter! Wenn wir in den Spiegel schauen, legen wir oft den Fokus auf die Materie, die uns entgegenblickt. Dennoch wissen wir, wir sind in Wirklichkeit mehr. Doch gerade diese physische Materie ermöglicht uns EINE Art von Erkenntnis...

[LC4080] Das Sakralchakra: Mit dem zweiten Chakra aktivieren wir unser Zentrum, das Glücksenergie frei setzt. Es empfängt jeden unserer Wünsche, in dem uns Glück, Schaffenskraft sowie ein Gefühl der Freude und Glückseligkeit in Aussicht gestellt wird und dann sind wir zu tieferem Genuss fähig.

[LC5080] Kiefer- und ZahnbereichWas machen unsere restlichen Körpermuskeln, wenn wir zu oft die Zähne zusammenbeißen und welchen Einfluss hat dies auf unseren gesamten Organismus? Kieferprobleme beruhen oftmals auf versteckter Wut, Groll oder Rachsucht. Wie entkomme ich diesem Kreislauf?

[LC2085] Die positive Seite leben: Jeder von uns hat in seiner Kindheit unzählige Situationen erlebt, in denen er wütend war. Diese Emotionen bekamen wir abtrainiert. Doch diese zu unterdrücken ist  mit einem großen Kraftaufwand verbunden. Durch ihre Lösung finden wir innere Ruhe und eine klare Ausrichtung.

[LC3085] Kritik macht erstklassig: Wie oft kommt es doch vor, dass wir uns von den Äußerungen eines anderen gekränkt fühlen, wertlos, nicht respektiert, verurteilt oder falsch verstanden. Doch wenn dies der Fall ist, ist das lediglich ein Hinweis darauf, dass wir nicht ganz sicher sind, in dem was wir tun. 

[LC4085] Das Solarplexuschakra: Unsere Verdauung und die Verdauungsorgane werden vom dritten Chakra genauso unterstützt, wie hier auch die emotionale und psychische Ausgeglichenheit entspringt. Nach dieser Aktivierung gestaltet die vitale Lebensenergie das Leben ohne Mühe und Anstrengung.

[LC5085] Der Mund, das Eingangstor: In unserem Mund geht’s zu wie im tropischen Regenwald. Es ist heiß und feucht, und das ganze Jahr über herrschen annähernd konstante Temperaturen. Wir können sie zwar nicht sehen, aber dennoch tummeln sich in unserem Mund Milliarden von Mikroorganismen.

[LC2090] Aus Alt mach Neu: Undienliche Gedanken loslassen, um Raum für Neues zu schaffen, das sind pathetische Worte. Wir lernen, alte Einschränkungen loszulassen, damit wir uns auf neue, schöne Dinge und Sichtweisen ausrichten - sozusagen Gedanken auf eine Weise denken, die uns gut tun.

[LC3090] Wir erschaffen Realität: Wie wir die Welt betrachten, wird sie uns begegnen. Die Persönlichkeit, als die wir uns fühlen aber auch die, als die wir wahrgenommen werden – schafft mit ihren Gedanken, Taten und Gefühlen  Aktionen und Re-Aktionen. Wir lernen, das sehr positiv zu lenken.

[LC4090] Das Herzchakra: Es liegt im Zentrum des Chakra-Systems. Das Herz wird in allen Kulturen mit der Kraft der Liebe in Verbindung gebracht. Das Herzchakra bildet das Zentrum des Menschen, sozusagen die Menschenmitte. Es ist das stärkste elektrischen Zentrum, das der Mensch besitzt.

[LC5090] Wäre WLAN ein Medikament, würde es verboten: Spannende Informationen, über die wir bei unspezifischen Symptomen wie Kopfschmerzen, Schlaf- und Konzentrationsstörungen, Herzrhythmusstörungen oder gar Burnout nachdenken könnten. Und was tun wir damit unseren Kindern an?

L2.Q7 - Ich lebe zwanglos!

[LC2095] Die Kraft des Geistes: Unsere geistige Kraft ist wesentlich größer, als wir uns das träumen können. Allein dadurch, dass wir uns gedanklich  aus vorgegebenen Zwängen und Glaubenssätzen lösen, verändern wir unser Leben. Das Wichtigste dabei ist, unser Tun mit einer Absicht zu verbinden.

[LC3095] Ordnung: Kleine und regelmäßige Ansstöße regen die Denkprozesse an, um künftig eiigenen Zielen zu folgen, statt Forderungen von Anderen. Je weniger Last, umso leichter fällt dir das. Wir machen eine Inventur und schaffen damit auf praktische Weise innere und äußere Ordnung. 

[LC4095] Das Halschakra: Im Halschakra ist der Sitz der Verantwortung. Denn hier steuern wir ein "JA" oder ein "NEIN". Wenn wir das Geschenk unseres Wesens ausdrücken, lassen wir andere an uns teilhaben und sich dadurch vielleicht ermutigt fühlen, ebenfalls ihren Weg zu finden und sich auszudrücken. 

[LC5095] Die Milz: Als Helfer für Muskeln und Herz nimmt sich nicht nur Einfluss auf den Körper, sondern auch auf den Geist und die Emotionen, sie stärkt die Schöpferkraft und trägt zur Entwicklung einer gesunden ICH-Identität bei. Die Milz versorgt die Organe mit Qi und überwacht die  Muskulatur.

[LC2100] Die Zeit: Sie beschreibt die Abfolge von Ereignissen, hat also im Gegensatz zu anderen physikalischen Größen eine eindeutige, unumkehrbare Richtung. Nach der Relativitätstheorie bildet die Zeit mit dem Raum die 4. Dimension – kommend von der Vergangenheit – hinführend zur Zukunft.

[LC3100] Wer denkt uns denn wirklich? Meist denken wir, wir müssten "den unserem gegenüber unterstellten" Erwartungen entsprechen und sind damit vielen „unbewussten“ Gedanken ausgeliefert. Wenn wir die Kontrolle übernehmen möchten, sollten wir herausfinden, wo wir uns die Hürden bauen...

[LC4100] Das Stirnchakra: Wenn unsere Augen in Verbindung mit unserer Seele schauen, sehen wir, was wirklich ist. Ein aktives Drittes Auge verleiht uns Bewusstsein und lässt uns viel erkennen. Wenn wir die eigene Bestimmung erkennen, können wir sie damit zum Ausdruck bringen.

[LC5100] Beten, Bitten, Betteln: In unserer säkularen Welt, die sich auf die Immanenz – das ist das Gegenteil von Transzendenz - und Verweltlichung der Gesellschaft beschränkt  - verblassen diese Bräuche mehr und mehr aus dem Lebensalltag. Wir beleuchten,woher die Kraft des Gebetes kommt.

[LC2105] Paradoxie im Erfolg: Haben Sie sich schon einmal gefragt, welche Voraussetzungen für Ihren Erfolg eine Rolle spielen könnten? Ganz oft im Leben hört man, Liebe und Erfolg seien dabei unvereinbare Gegensätze. Doch gelingt damit nicht alles besser, angenehmer  und verläuft damit günstiger.

[LC3105] Respekt: Respekt ist eine innere Haltung. Es gibt Menschen, die betreten einen Raum und jeder dreht sich zu ihnen um. Andere wiederum werden ständig überhört und übersehen. Was sie unterscheidet ist die innere Autorität. In dieser Einheit suchen wir uns einen Weg zum Respekt.

[LC4105] Das Kronenchakra: Erleuchtung ist ein Wort, das wir oft mit einer überhöhten, unerreichbaren Haltung in Verbindung bringen. Doch in Wahrheit bedeutet es nur, das eigene, wahre Selbst zu Leben. Immer wenn wir ein freies und harmonisches Leben führen, durchflutet uns echte Erleuchtung.

[LC5105] Die Gesundheit der Augen: Ein wichtiges Thema, um die äußere und die innere Sicht in Einklang zu bringen. Sie sind die Fenster in unsere Seele, hin zu unserem Ursprung. Die Augen stehen in Verbindung mit den höheren Chakren und in Kommunikation mit der Zirbeldrüse und der Hypophyse.

L2.Q8 - Ich lebe reich!

[LC2110] Reichtumg anziehen: Wir werden unseren Ursprung für Reichtum suchen. An unserer inneren Quelle der Fülle können wir die besten Voraussetzungen schaffen, damit wir durch das Gesetz der Anziehung Fülle und somit auch Reichtum in allen Ebenen in unser Leben einladen.

[LC3110] Zukunfts-Ich: Ein attraktives Wesen in einem erfolgreichen Leben, bietet uns Vitalität, Freude und ein Ziel, das uns leicht und energiegeladen fühlen lässt. Wir werden das konkrete Zukunfts-Ich finden und dadurch schnell eine klare Ausrichtung vornehmen, die uns zuversichtlich unseren Weg gehen lässt.

[LC4110] Die außerkörperlichen Chakren: Um das physische, menschliche Energiesystem zu verstehen, ist es gut, die fünf oberen Chakren zu kennen. Diese fünf Energiezentren liegen außerhalb des physischen Körpers, sind aber dennoch damit verbunden. Sie sind Verbindungsglieder zwischen geistiger und materieller Welt.

[LC5110] Edelsteine und Heilsteine: Heilsteine faszinieren seit jeher die Menschen. Die Ursache erklärt sich nicht nur aus Iher Schönheit, sondern auch in ihren besonderen Kräften. Diese sind begründet in ihrer Kristallstruktur, die Schwingungen aussendet, die im Frequenzbereich unserer Körperzellen liegen.

[LC2115] Weichen stellen: Durch Inspiration und Einsicht schaffen wir es, in wichtigen Momenten die Weichen gut zu stellen. Wie oft bewerten und analysieren wir alle Fakten und entscheiden zum Schluss dennoch aus dem Bauch heraus. Das ist absolut kein Fehler, wenn wir unsere Gefühle als guten Ratgeber trainieren.

[LC3115] Erkenntnis: Um attraktiv und erfolgreich durchs Leben zu gehen, spielt natürlich der Geist eine große Rolle. Doch bedauerlicherweise gehen wir mit ihm manchmal noch gleichgültiger um, als mit unserem Körper. Da unser Hirn extrem anpassungs- und erneuerungsfähig ist, können wir das aber ab sofort ändern.

[LC4115] Die Farben der Chakren: Wir alle sind  im innersten Kern reine, bedingungslose Liebe –  vergleichbar mit reinem, weißem Licht. Dieses Licht bricht  unser Kronenchakra  in die Farben des Regenbogens, die Farben unserer Chakren. Wir tauchen ein in diese Farben und stärken unsere Gesundheit und Vitalität.

[LC5115] Die Macht der Zirbeldrüse: Dieses 6-8 Millimeter kleine Organ liegt verborgen und unscheinbar im Zentrum des Gehirns und ist doch wohl das faszinierendste und mächtigste „Organ“ des Menschen. Diese Kräfte sind noch längst nicht alle entdeckt und schon gar nicht wirklich in ihrer Bedeutung erkannt und genutzt.

[LC2120] Wahres Wesen: Unser wahres Wesen ist vom Grund her intelligent, kreativ und selbstregelnd. Gehen wir damit in Verbindung, wird unser Leben automatisch ausgeglichen und gesteuert. Wir tun und handeln dann synchron mit dem, wofür wir gemacht sind und wirken dadurch stark und unerschütterlich.

[LC3120] Das Quantenfeld: Erfolg durch organisierte und kohärente Energie - Licht und Informationen in Form von Frequenzen stellen die Grundlage, mit der sich die Materie verdichtet. Wie ein Dia das Muster für die Projektion an der Wand liefert, wird hier die Energie geformt, die der Materie die Form des Lebens eingibt. An dieser Stelle können wir Einfluss nehmen.

[LC4120] Die Tore zum Licht: Die Chakras repräsentieren elementare menschliche Eigenschaften. Anstatt unsere Begierden und Leidenschaften zu unterdrücken, können wir sie zu feingestimmten Instrumenten machen und beispielsweise Angst als Keim von Mitgefühl betrachten. So muss das Instinkthafte Verhalten nicht zum Feind werden.

[LC5120] Die Vernunft: Erfolgreiches Handeln erfordert vernünftige Entscheidungen, die über die gewohnten Gedanken etwas weiter und über den Tellerrand hinausreichen. Das hat den gleichen Sinn und Zweck wie körperliche Dehnübungen. Dann können wir neuen Ideen nicht nur offen gegenüberstehen, sondern auch mal welche davon auszuprobieren.

L3.Q9 - Ich gestalte Erfolg!

[LC6012] Ergebnisse: Um Wünsche zu erreichen ist es wichtig, dass wir uns vorab klar machen, was wir bereits haben, was uns zusätzlich zur Verfügung steht, wie wir mit unseren Ressourcen umgehen und was dabei herumkommt. Wir lernen in dieser Einheit, wie wir Dinge kreieren, generieren – und letztendlich selbst dazu werden!  

[LC6013] Inneres und Äußeres vereinen: Dass ein Mensch attraktiv und erfolgreich auf uns wirkt, gründet zu einem großen Teil auf Harmonie und gegenseitiger Hilfe. Daher sollten wir bei der Arbeit mit anderen Menschen aber auch in uns selbst darauf achten, dass zwischen unseren Empfindungen und unseren Handlungen kein Widerspruch entsteht.

[LC6014] Größer werden: Den Fortschritt wahrzunehmen, ist nicht nur für erfolgreiche Unternehmer oder Sportler, sondern auch für uns sehr wichtig. In dieser Einheit werden wir finden, was in unserem Bewusstsein geschieht, diese Erfahrungen würdigen und zu einem Teil von uns machen.

[LC6015] Zeit beherrschen: Wenn wir unsere Zeit in unterschiedliche Bereiche teilen, dient das einer guten Planung, doch darüber hinaus aktivieren wir durch verschiedene Interessensgebiete unterschiedliche Areale in unserem Gehirn, was dann letzlich auch erheblich zu unserer Gesundheit und einem Gefühl der Erfülltheit beiträgt.

[LC6022] Wichtige Entscheidungen: Treffe deine Entscheidungen sorgsam, dann aber vertraue ihnen. Unsere Infos genügen nie und es gibt immer Ungewissheit. Wenn wir uns dessen bewusst sind, können wir auch mit Entscheidungen umgehen, die erst mal wie Rückschläge erscheinen und wir meist spät erkennen, dass gerade sie die Schlüsselerlebnisse waren.

[LC6023] Organisierendes Bewusstsein: Unser Bewusstsein hat die Kraft und den Überblick, um unser Leben gut zu organisieren. Wenn wir diese Kraft kennen und auf sie vertrauen, lässt sie uns Ruhe bewahren, auch wenn es scheint, als würden sich die Ereignisse überschlagen. Die Ereignisse türmen sich nicht mehr auf, sondern werden zu einem Strom.

[LC6024] Bleibender Wert: Was ist ein bleibender Wert? - Ein unvergänglicher Wert? Für dauerhaften Erfolg und Attraktivität ist das unverzichtbar. Ausgeglichenheit trägt dazu eine Menge bei, doch steht der hektische Alltag des modernen Lebens unserem natürlichen Rhythmus so stark entgegen, dass wir ins Ungleichgewicht geraten…

[LC6025] Klarheit: Unvorhersehbares empfinden wir als stressig, weil uns die Unsicherheit zu Denkanstrengungen zwingt und über unsere Erwartungen hinaus treibt. Aus diesem Grund ist es für erfolgreiche Menschen wichtig, sich vor möglichst jeder Situation Klarheit zu verschaffen, was wir überhaupt wollen.

[LC6032] Konkretisierung: Das Universum meint es gut mit uns wenn wir vertrauen und im Flow bleiben. Fehlt uns dieses Vertrauen, verfallen wir leicht in einen Kontrollwahn und schaffen Begrenzungen und Hindernisse. Erlauben wir uns und unseren Mitmenschen, einfach zu sein, lösen sich die Widerstände und unsere Pläne und Ziele konkretisieren sich nahezu allein.

[LC6033] Erfolgreiche Kommunikation: Wertschätzende Kommunikation gelingt uns wesentlich einfacher, wenn wir etwas milder mit uns und anderen Menschen umgehen! Viele neigen dazu, sehr hart über sich und andere zu urteilen. Doch immer, wenn wir uns verurteilen, blockieren wir unser inneres Potential. Und wenn wir andere kritisieren, traut uns keiner mehr.

L3.Q10 - Bestimmung!

[LC6042] Gesundheit: Nacheinander eintretende Meditationsstufen und Wissenswertes zu Vorgängen in deinem Gehirn, die der Grund für Entspannung, Verjüngung und Heilung sind, damit gleich von Anfang an sowohl der Körper, die Seele und auch der Geist gleichermaßen integriert und motiviert werden können.

[LC6043] Innere Harmonie: Über Körperbewusstsein erfahren wir, wie gut sich ein gesunder Körper anfühlt und wie positiv sich das auf unser Wohlbefinden auswirkt. Wenn wir inneres Gleichgewicht finden, indem wir die Schwere loslassen, können wir uns selbst perfekt erkunden.

[LC6044] Erneuerung: Hormone beeinflussen Körperfunktionen, Stoffwechsel, Wärmeproduktion, Wachstum und Psyche. Sie bestimmen unserer Entwicklung, die  Reifung wie unsere Evolution und sind maßgebend für die Vitalität, Aktivität, Motivation und Selbstbestimmung. Dadurch sind sie verantwortlich für unser Temperament wie auch unsere Stimmungslage.